Espressomaschine für ganze Bohnen

By | 2020

Beste Espressomaschine für ganze Bohnen im Vergleich 2022

Ein Klassiker für große Mengen Kaffe ist die Filter-Kaffeemaschine

Espressomaschine für ganze Bohnen Mit einer der Stärken von Filter-Kaffeemaschinen für ganze Bohnen ist die sehr einfache und unkomplizierte Zubereitung, welches sich auch für das Kochen von großen Mengen an Kaffee eignet. Dieser sollte idealerweise jedoch in einer Thermokanne warmgehalten werden, da er auf der Heizplatte in einer Glaskanne wesentlich schneller sein Aroma verliert.

Auch was die Kosten betrifft, ist ein Filterkaffee wesentlich günstiger, als bei einer Portions-Maschine. Legt man jedoch auf das Aroma und die Qualität seines Kaffees großen Wert, so ist in jedem Fall eine Direktbrühverfahren-Maschine zu nutzen.

Die technischen Möglichkeiten sind bei dieser wesentlich umfangreicher:

– Integriertes Mahlwerk (Frisch gemahlene Kaffeebohnen)
– Aromawahlschalter (Festlegung der Stärke des Kaffes)
– Geschmacksintensiver

*zur EMPFEHLUNG 2021: DeLonghi Magnifica*

Espressomaschine inklusive Mahlwerk für ganze Bohnen

Die Anzahl von Kaffeegetränken, wie beispielsweise der italienische Café Espresso, Latte Machiato oder Cappuccino werden heutzutage in Firmen, wie auch in Privathaushalten immer häufiger in speziell dafür vorgesehenen Maschinen zubereitet. Bei einer Espressomaschine inklusive Mahlwerk unterscheidet sich eindeutig der Geschmack gegenüber den Espressomaschinen ohne Mahlwerk. In einer Mahlwerk-Espressomaschine werden ganze Kaffeebohnen frisch kurz vor der Zubereitung gemahlen, so dass das Aroma wesentlich intensiver und frischer ist.

Für ganze Bohnen: Gastroback Advanced 42612

Nach reiflicher Überlegung wechselte ich nach Jahren von einem Espresso-Vollautomaten zu einer Siebträgermaschine. Der erste Nachteil, der mir auffiel, war der zusätzliche Platzbedarf für die Kaffeemühle, die man für fast alle Siebträgermaschinen benötigt.

Die Rettung mit Mahlwerk

Gastroback Advanced 42612Zu meinem Glück entdeckte ich die Gastroback Advanced, welche glücklicherweise als eine der wenigsten Maschinen eine Kaffeemühle eingebaut hat. Bereits seit über einem Monat habe ich diese nun in Betrieb und habe eine Menge Kaffee, Espresso und Cappuccino damit zubereitet.
Der Geschmack der einzelnen Kaffeegetränke ist wesentlich intensiver, als bei einem herkömmlichen Kaffeevollautomaten. Zudem benötige ich damit wesentlich weniger Kaffeebohnen, seit ich durch mehrere Versuche weiß wie der richtige Mahlgrad ist.

Ein weiterer positiver Aspekt ist, dass die Maschine wirklich sehr schnell aufheizt. Der Milchschaum gelingt perfekt, da der Dampf ebenfalls sehr schnell bereit ist. Auch für Ungeübte an einer solchen Maschine, ist der Gebrauch kinderleicht.

Ich finde sie wirklich überragend und würde sie mir immer wieder anschaffen. Ein kleiner Nachteil der Gastroback Advanced ist, dass ganze Bohnen beim Fall in den Siebträger nicht zentriert fallen, sondern ausschließlich in den hinteren Bereich. Um jedoch eine gleichmäßige Füllung der Siebträger zu erreichen, sollte man den mehrere Etappen-Mahlvorgänge durchführen, so funktioniert es dann einwandfrei.

Auf das Modell ist 2022 verlass

Die Maschine ist technisch sehr weit ausgereift, so dass wirklich jeder Espresso-Liebhaber hier auf seine Kosten kommt. Gerade die direkt vor dem Brühen gemahlenen Kaffeebohnen bieten einen unvergesslichen Geschmacks- aber auch Duftgenuss. Bereits wenn man das Knacken der Kaffeebohnen bei dem Mahlvorgang hören kann, entsteht ein herrliches Frischearoma. Hier bekommt jeder Espresso-Liebhaber schon bei dem Anblick, wie der Kaffee in die Tasse läuft, Lust darauf einen frischen Espresso zu genießen.

*zur EMPFEHLUNG 2021: DeLonghi Magnifica*

Zurück zum Espressomaschine Test Ratgeber 2022